Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Nachrichten Ratsfraktion


Längere Öffnungszeiten statt Personalabbau in der Stadtbücherei

Die Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Hürth schlägt vor, zu prüfen, ob durch die Einführung eines Selbstverbuchungssystems in der Hürther Stadtücherei die Öffnungszeiten verlängert werden können, anstatt freiwerdende Stellenanteile abzubauen. Ein entsprechender Antrag wurde durch die Fraktion in die Sitzung des Ausschusses für Kultur, Sport und Bäder am Donnerstag (04. Oktober 2018) eingebracht.


„Durch eine Erweiterung der Öffnungszeiten schaffen wir ein attraktiveres Angebot für Nutzerinnen und Nutzer. So könnten wir zusätzliche Einnahmen durch Mitgliedsbeiträge schaffen, anstatt die freiwerdenden Stellenanteile einfach zu streichen“, erklärt Şirin Seitz, sachkundige Bürgerin der LINKEN im Ausschuss.


Weiterhin soll die Verwaltung prüfen, wie die Stadtbücherei den in Hürth lebenden Studierenden als Alternative zu den oft völlig überfüllten Hochschulbibliotheken angeboten werden kann.


Wir bleiben dabei!

Hier gibt es einen Überblick über wichtige LINKE Themenbereiche und unsere politischen Forderungen dazu. Draufklicken und mehr erfahren:

Arbeit

Europa

Flucht

Frieden

Gesundheit

Hartz IV

Internet

Klima & Energie

Kultur

Mindestsicherung

No AfD

Rente

Umverteilen

Wohnen

 

Reichtumsuhr

Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de

Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Hier kannst Du sofort und online Deinen Eintritt in die Partei DIE LINKE erklären.