Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Nachrichten Ratsfraktion


Linksfraktion Hürth

Real: LINKE bei Solidaritätsaktion für Beschäftigte im Einzelhandel

Die Mitglieder der Fraktion die Linke im Rat der Stadt Hürth beteiligten sich am 13.07.2018 an einer Solidaritätsaktion für die Beschäftigten der Supermarktkette Real (Metro AG). 

Die Beschäftigten hatten mit einem sogenannten Zukunftsvertrag zuletzt Gehaltseinbußen mitgetragen. Das eingesparte Geld sollte zur zur Sicherung ihrer Arbeitsplätze eingesetzt werden.  Im Frühjahr 2018 kündigte das Management unter Olaf Koch auch den Zukunftsvertrag und informierte die Beschäftigten, dass die Dienstleistungs-Gewerkschaft verdi nicht mehr als Verhandlungspartner betrachtet werde und man ganz aus dem Tarifvertrag aussteige.

Für die Beschäftigten, die neu eingestellt werden, bedeutet diese Regelung Einkommenseinbußen von bis zu 30%. Das Vorgehen des Konzerns betrifft auch Neueinstellungen in Hürth. Die Linksfraktion der Stadt Hürth sieht für die Betroffenen die Weichen Richtung Altersarmut gestellt, denn Beschäftigte im Einzelhandel leiden ohnehin unter einem insgesamt niedrigen Lohnniveau.

Dazu Faktionsvorsitzende Martina Thomas: "Real betreibt Tarifflucht. Neue Beschäftigte werden zu wesentlich schlechteren Konditionen eingestellt und langjährige Angestellte damit unter Druck gesetzt. Hier ist die Politik gefordert, Maßnahmen zu ergreifen, die Unternehmen, die sichere und tarifgebundene Arbeitsplätze bieten, zu belohnen."

Am bundesweiten Aktionstag Schwarzer Freitag der aktion ./ arbeitsunrecht beteiligten sich solidarische Unterstützer in rund 20 Städten. Mehr Infos hier


Wir bleiben dabei!

Hier gibt es einen Überblick über wichtige LINKE Themenbereiche und unsere politischen Forderungen dazu. Draufklicken und mehr erfahren:

Arbeit

Europa

Flucht

Frieden

Gesundheit

Hartz IV

Internet

Klima & Energie

Kultur

Mindestsicherung

No AfD

Rente

Umverteilen

Wohnen

 

Reichtumsuhr

Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de

Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Hier kannst Du sofort und online Deinen Eintritt in die Partei DIE LINKE erklären.