Zurück zur Startseite

Herzlich willkommen auf der Webseite der LINKEN. Hürth

Die derzeitige Politik ist nur für die Wirtschaft da und unterstützt deren Forderungen wo sie nur kann. Die Bürgerinnen und Bürger bleiben dabei außen vor und müssen immer mehr Einschränkungen in Kauf nehmen. Dagegen wollen wir uns einsetzen und für eine gerechtere Politik kämpfen. Wir freuen uns über Jede und Jeden, der uns dabei unterstützen will.

 Je mehr wir sind, umso mehr können wir erreichen und umso größer ist unser Erfolg.

 


 

 

DIE LINKE. im Kreistag Rhein-Erft, Anonyme "Kundenzufriedenheitsumfrage" Jobcenter Rhein-Erft

(Klick hier) Detaillierte Informationen,

Anonyme "Kundenzufriedenheitsumfrage" Jobcenter Rhein-Erft

Bitte unterstützen Sie unsere Jobcenter-Umfrage!

Die Fraktion DIE LINKE. im Kreistag führt derzeit eine Jobcenter-Umfrage durch. Wir wollen herausfinden, wie die Hartz IV-Bezieher die Arbeit ihres jeweiligen Jobcenters und der Sachbearbeiter bewerten. Aus unserer Sozialberatung sowie aus mehreren Veranstaltungen zum Thema Kosten der Unterkunft (KdU), die wir im vergangenen Herbst durchgeführt haben, wissen wir von viel Kritik und Unzufriedenheit. Die Antragsteller und Hartz IV-Berechtigten berichten uns davon, dass ihre Anliegen nicht ernst genommen, völlig unsinnige Qualifizierungsmaßnahmen durchgeführt oder ihre Akten schlecht bearbeitet werden; z.B. weil nachweislich eingereichte Unterlagen verschwunden sein sollen. Viele empfinden die Praxis als demütigend. Hartz IV-Bezieher werden zwar im Jobcenter-Jargon als „Kunden“ bezeichnet, aber von den Sachbearbeitern nicht als solche behandelt.

Um dieser Situation auf den Grund zu gehen und einen besseren Überblick über die Probleme in der Praxis der örtlichen Jobcenter zu bekommen, hat die Linksfraktion Ende letzten Jahres beschlossen, eine sog. „Kunden-Zufriedenheitsumfrage“ durchzuführen und hierzu einen entsprechenden Fragebogen erarbeitet.

Mehr Lohn und bessere Arbeitsbedingungen - Das muss drin sein!

Die Reichen werden immer reicher, bei den einfachen Beschäftigten kommt nichts an.Wir unterstützen alle Beschäftigten des öffentlichen Dienstes der Länder, die aktuell streiken: ErzieherInnen, Angestellte, StraßenwärterInnen und viele mehr. Mehr Lohn und bessere Arbeitsbedingungen - Das muss drin sein!

 

 


 

 

Die LINKE. Stadtverband Hürth: Nachrichten
9. März 2017

Auch der Regen konnte uns nicht abhalten zum Internationalen Frauentag in Hürth Danke zu sagen.

Wir fordern Gleichberechtigung nicht nur am Frauentag. Jeder Tag muss ein Frauentag sein! Wir kämpfen gemeinsam auf der ganzen Welt für unsere Rechte und ein selbstbestimmtes Leben in Würde. Das zeigen seit 102 Jahren Frauen am Internationalen Frauentag. Begonnen hatte alles mit Streiks für bessere Arbeitsbedingungen, dem Kampf gegen Krieg und dem Anspruch auf Frauenwahlrecht. Das Wahlrecht und m mehr

 
12. Februar 2017

Danke Christoph Butterwegge

Danke Christoph Butterberge! Wir kämpfen weiter für Zusammenhalt und soziale Gerechtigkeit! Berlin.Wir danken Christoph Butterwegge für seine bemerkenswerte und vielbeachtete Kandidatur für das Amt des Bundespräsidenten. Er hat seine Stimme dafür genutzt, um auf das zentrale Problem sozialer Spaltung und Ungleichheit aufmerksam zu machen. DIE LINKE wird den Kampf für soziale Gerechtigkeit weite mehr

 
6. Februar 2017

„Wir gehen inhaltlich und personell gut aufgestellt in die Landtagswahl.“

Nach der verabschiedung des Wahlprogramms am 06. November 2016 stellt DIE LINKE. Rhein-Erft am 04.02.2017 die personellen Weichen für Landtags- und Bundestagswahl. DIE LINKE. wählt die Hürtherin Martina Thomas zur Direktkandidatin im Wahlkreis 6 (Rhein-Erft-Kreis II). Für die Landtagswahl tritt im Wahlkreis 6 (Rhein-Erft-Kreis II) die stellvertretende Vorsitzende der Kreistagsfraktion und Vors mehr

 
12. Dezember 2016

DIE LINKE. Rhein-Erft, Hans Decruppe auf Listenplatz 14 zur Landtagswahl gewählt.

Pressemitteilung: Hans Decruppe auf Listenplatz 14 zur Landtagswahl gewählt. Der Kreisvorstand DIE LINKE. Rhein-Erft freut sich grandios, dass Hans Decruppe, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE. im Kreistag Rhein-Erft, auf der heutigen Landesvertreter*innenversammlung der LINKEN. NRW in Düsseldorf auf Platz 14 der Landesliste zur Landtagswahl NRW gewählt wurde. In einer Stichwahl setzte sich der mehr

 
8. September 2016 Adiran Scholten

TTIP - Ist es wirklich notwendig

Das Freihandelsabkommen TTIP (Transatlantic Trade and Investment Partnership), welches schon seid 2013 verhandelt wird, ist mit dem Leak von Verhandlungspapieren durch Greenpeace wieder in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Das dieses TTIP was mit Chlor-Hühnchen, Gen-Mais und geheimen Schiedsgerichten zu tun hat und irgendwie wohl schlecht für die breite Bevölkerung ist, ist mittlerweile zu All mehr

 
1. September 2016 Adrian Scholten

TTIP jetzt stoppen: In Köln zur Großdemo “CETA & TTIP stoppen! Für einen gerechten Welthandel !“

Es geht in die finale Phase. Ende dieses Jahres wollte man die Verhandlungen abgeschlossen haben. Dank Unser aller Zutun und dem Druck der Straße auf beiden Seiten des Atlantiks ist dieses Ziel verfehlt worden. Der Graben zwischen den Unterhändler ist zu einer kaum überwindbaren Größe angeschwollen und es ist noch nicht mal ein einziger Punkt ausgehandelt. Doch Wer sich jetzt schon sicher fühlt, d mehr

 
30. August 2016

Sommerinterview mit Martina Thomas, Fraktionsvorsitzende im Hürther Wochenende

WOCHENENDE-Redakteur Holger Slomian sprach mit Martina Thomas, Vorsitzende der Linksfraktion im Rat der Stadt Hürth.

 

Treffer 1 bis 7 von 60

14. Juli 2014

Wie hoch muss eine soziale Mindestsicherung sein?

Hier finden sie Informationen zum Umgang mit der ARGE

Aktuelle Informationen zum Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe und Grundsicherung

Klicken sie > Tacheles e.V

Der Alltag mit Hartz IV. Informationen und Hilfeangebote Klicken sie >gegen Hartz IV