Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Die derzeitige Politik ist nur für die Wirtschaft da und unterstützt deren Forderungen wo sie nur kann. Die Bürgerinnen und Bürger bleiben dabei außen vor und müssen immer mehr Einschränkungen in Kauf nehmen. Dagegen wollen wir uns einsetzen und für eine gerechtere Politik kämpfen. Wir freuen uns über Jede und Jeden, der uns dabei unterstützen will.  Je mehr wir sind, umso mehr können wir erreichen und umso größer ist unser Erfolg.

Für einen Wandel, der niemanden zurücklässt.

Umverteilung ist seit jeher ein beliebtes Mittel der Politik – aber leider läuft sie in die falsche Richtung. Meistens wird nämlich von unten nach oben umverteilt. Die Corona-Krise verstärkt diesen Trend noch: Bereits jeder Fünfte in Deutschland arbeitet im Niedriglohnsektor, die Löhne sinken weiter und die Anpassung der ohnehin mickrigen Renten fällt in diesem Jahr ebenfalls aus. Verschärfend kommt hinzu, dass die Kosten für Lebensmittel, Mieten und Energie steigen. Währenddessen ist das Vermögen der deutschen Superreichen allein im letzten Jahr um irrsinnige 20 Prozent auf über 594 Milliarden US-Dollar gestiegen – mitten in der Krise.

In vielen Fällen hat Reichtum nichts mit harter Arbeit oder Lebensleistung zu tun, sondern mit geerbtem Vermögen. Wenn dabei überhaupt noch Leistung im Spiel ist, dann vor allem als Talent, Löhne zu drücken und Steuern zu umgehen. Dabei wird der Gesellschaft weisgemacht, der so angehäufte Reichtum käme auch ihr zugute. Doch gerade daran lassen die aktuellen Zahlen stark zweifeln.

In ihrer Videobotschaft zum Tag der Arbeit dankt Angela Merkel den Deutschen „für ihre Solidarität und ihre Geduld“. Man könnte darin Anzeichen ihres feinen Humors sehen – meint Merkel die Solidarität der Armen mit den Reichen? Offensichtlich wurde wieder nur von unten nach oben umverteilt. Unsere Geduld mit dieser Politik der Ungleichheit ist auf jeden Fall aufgebraucht!

Darum ist es nur folgerichtig, dass so viele Menschen an den diesjährigen linken Protesten zum 1. Mai teilgenommen haben wie seit Jahren nicht mehr. Und dass „Umverteilung“ das Wort der Stunde war – aber von oben nach unten.

Wenige Monate vor der Bundestagswahl ist es umso wichtiger, die Frage nach einer gerechten Gesellschaft zu stellen. Dafür brauchen wir Dich. Jetzt. Für einen Wandel, der niemanden zurücklässt. Der Hoffnung gibt und sozial gerecht ist. Gemeinsam machen wir das Land gerecht. Jetzt! DIE LINKE.

https://www.die-linke.de/mitmachen/mitglied-werden/


Stärkung der Geburtshilfe jetzt!

Vor wenigen Wochen musste eine Sylterin ihr Kind auf einem Seenotrettungskreuzer zur Welt bringen, weil die Wehen deutlich vor dem Geburtstermin einsetzten, es aber auf Sylt keine Geburtsstation mehr gibt. Dieses Beispiel zeigt auf besonders drastische Weise, wie dramatisch die Situation in der Geburtshilfe ist. Von flächendeckender Versorgung kann... Weiterlesen


Für 510 Euro im Monat weniger: Gravierende Lohnlücke zwischen Alten- und Krankenpflege

Es fehlen Tausende Alten- und Krankenpfleger:innen. Ungenügende Versorgung und überlastete Pfleger:innen sind die Folge. Selbst für die Desinfektion der Hände fehlt oft die Zeit. Für vieles andere sowieso. Deutschland ist Pflegenotstandland! Um Tausende zusätzlich für die Pflege zu gewinnen, müssen die Gehälter deutlich steigen. Ausdrücklich: in... Weiterlesen


Sicher und gesund bis zur Rente arbeiten – dieses Recht ist unteilbar

Gesund arbeiten bis zur Rente statt ausgebrannt und krummgebuckelt, das muss für alle Beschäftigten gelten. Deutschland ist ein reiches Land. Doch auch hierzulande wird mangelnder Gesundheitsschutz bei der Arbeit immer mehr zum Problem. Die vielen Corona-Ausbrüche bei Amazon, Tönnies und Co. haben das offengelegt. Aber auch unabhängig davon ist... Weiterlesen


Dr. Alexander Soranto Neu MdB

Wir fordern den Stopp des Atomkriegsmanövers Steadfast-Noon sowie den Abzug der US-amerikanischen Atomwaffen aus Deutschland.

Mitte Oktober will die Luftwaffe der Bundeswehr im Rahmen des Manövers "Steadfast Noon" erneut den Atomkrieg in Deutschland trainieren. Dabei soll mit Attrappen geübt werden, wie man Atombomben aus unterirdischen Lagern an Tornado­-Kampfjets anbringt und die Bomben am Einsatzziel abwirft. Das Atomkriegsmanöver findet jedes Jahr europaweit mit... Weiterlesen


Krisenabsicherung deutlich verbessern – soziale Katastrophe verhindern

Die verfehlte Krisenpolitik der Bundesregierung hat hunderttausende Beschäftigte in Arbeitslosigkeit gestürzt. Insbesondere Minijobbende sind arm dran, denn sie haben weder Anspruch auf Kurzarbeitergeld noch auf Arbeitslosengeld. Viele kleine Unternehmen und Soloselbständige haben nur wenig oder keine Corona-Hilfen der Bundesregierung erhalten und... Weiterlesen


DIE LINKE solidarisiert sich mit den Beschäftigten im Einzelhandel

Aus der Pressemitteilung von ver.di: "Heute beginnen die Tarifverhandlungen im nordrhein-westfälischen Einzelhandel. Beschäftigte der Branche überbringen deshalb am Dienstag (4.5.) vor den Geschäftsstellen der Regionalverbände in Aachen, Arnsberg, Bonn, Bielefeld, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Goch, Krefeld, Köln, Moers, Münster und Recklinghausen... Weiterlesen


Immobilienboom bei Parteispenden

Lobbyismus und Korruption gibt es nicht erst seit der Maskenaffäre. Jährlich fließen großzügige Geldspenden von privaten Unternehmen in die Kassen der Parteien. Seit einigen Jahren hat auch die Immobilienbranche die Einflussnahme auf die Politik durch üppige Spenden verstärkt. In Zeiten der schwächelnden Weltwirtschaft versprechen Immobilien... Weiterlesen


Schulen heute schützen und morgen Tabu brechen: Der Bund braucht mehr Zuständigkeit bei Bildungsfragen

Es steht außer Frage, dass Lehrkräfte und Schüler in dieser Pandemie weiterhin und vor allem noch besser geschützt werden müssen. Wir befinden uns in einer neuen Phase zwischen Mutationen, Impfungen und Lockerungsmaßnahmen, in der nicht zuverlässig absehbar ist, wie sich das Infektionsgeschehen entwickelt. In jedem Fall dürfen für Schulen keine... Weiterlesen


DIE LINKE Hürth gratuliert allen Frauen zum heutigen internationalen Frauentag

DIE LINKE Hürth gratuliert allen Frauen zum heutigen internationalen Frauentag!  Die Corona Pandemie verstärkt die andauernde Ungleichheit zwischen den Geschlechtern.  Martina Thomas Mitglied im Rat der Stadt Hürth hält fest, dass Frauen im Homeoffice nicht nur für ihre Partner mit ihren Existenzängsten unterstützend sondern auch ihren Doppel- und... Weiterlesen


Rosa Luxemburg wäre heute 150 Jahre alt geworden.

„Sie hat das Leben einer freien Frau geführt“ Claus-Jürgen Göpfert (Frankfurter Rundschau) im Gespräch mit dem Sozialwissenschaftler Klaus Gietinger. Was für die Zeit, in der Rosa Luxemburg gelebt hat, alles andere als selbstverständlich war. Anlässlich des 150. Geburtstags der Freiheitskämpferin erzählt der Sozialwissenschaftler Klaus Gietinger,... Weiterlesen


Wir bleiben dabei!

Hier gibt es einen Überblick über wichtige LINKE Themenbereiche und unsere politischen Forderungen dazu. Draufklicken und mehr erfahren:

Arbeit

Europa

Flucht

Frieden

Gesundheit

Hartz IV

Internet

Klima & Energie

Kultur

Mindestsicherung

No AfD

Rente

Umverteilen

Wohnen

 

Reichtumsuhr

Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de

Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Hier kannst Du sofort und online Deinen Eintritt in die Partei DIE LINKE erklären.