Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Die derzeitige Politik ist nur für die Wirtschaft da und unterstützt deren Forderungen wo sie nur kann. Die Bürgerinnen und Bürger bleiben dabei außen vor und müssen immer mehr Einschränkungen in Kauf nehmen. Dagegen wollen wir uns einsetzen und für eine gerechtere Politik kämpfen. Wir freuen uns über Jede und Jeden, der uns dabei unterstützen will.  Je mehr wir sind, umso mehr können wir erreichen und umso größer ist unser Erfolg.

Wahlkampfkundgebung mit Sahra Wagenknecht

Das solltest Du Dir auf keinen Fall entgehen lassen. Sahra Wagenknecht kommt nach Frechen!

Außerdem kommen Alexander Neu (MdB) und unsere Direktkandidatin Sirin Seitz sowie unser Direktkandidat Stefan Söhngen.

Am 26. September entscheidet sich, wer für die Kosten der Corona-Krise zahlt: die Mehrheit, also auch Sie, über hö- here Steuern und Abgaben oder das reichste Prozent wie Dieter Schwarz von Lidl? Nur mit der LINKEN ist garantiert, dass sich Ihre Interessen durchsetzen. Statt immer höherer Belastungen für die Millionen braucht es endlich eine Vermögensabgabe, die von den Multimillionären und Milliardären einen fairen Beitrag verlangt. Und DIE LINKE will die Einkommenssteuer so um- bauen, dass alle bis zu einem Einkommen von 6.500 Euro ent- lastet werden. Nur so wird Deutschland gerechter und kann die dringend notwendigen Investitionen in die Zukunft stemmen. Eine Stimme für DIE LINKE zahlt sich spürbar in Ihrem Geldbeu- tel aus - versprochen!

Und DIE LINKE beendet den Rüstungswahnsinn: Statt immer mehr Milliarden Euro - 2021 ein Rekord von 53 Milliarden Euro - für neue Waffen zu verpulvern, die dann nur noch mehr Leid wie in Afghanistan produzieren, sollte das Geld besser für wirksamen Katastrophenschutz, eine ökologische Verkehrs- wende, die alle mitnimmt, und gute Bildung investiert werden. Am 26. September oder schon jetzt per Briefwahl entscheiden Sie, ob Bochum und Deutschland gerechter werden. Eine Stimme für DIE LINKE ist eine Stimme für soziale Gerechtigkeit und Frieden!

Die Veranstaltung findet unter freiem Himmel statt. Wir bitten alle Teilnehmer auf die Einhaltung der Coronaregeln zu achten. Maske tragen und Abstand halten.


Mindestlohn auf armutsfeste 13 Euro anheben

Dass der Mindestlohn um gerade einmal 10 Cent angehoben wird, ist lächerlich. In der aktuellen Höhe führt er direkt in die Armut – im Erwerbsleben ebenso wie später in der Rente. Es entsteht der Eindruck, dass der Mindestlohn den Regierungsparteien nur im Wahlkampf wichtig ist. Die Fakten liegen längst auf dem Tisch, passiert ist bislang wenig.... Weiterlesen


Milcherzeugende nicht dem Markt opfern

Der heimische Milchmarkt stolpert von einer Krise in die nächste - mit fatalen sozialen und ökologischen Folgen. Die Milcherzeuger-Betriebe müssen im Interesse fairer Erzeugerpreise endlich von der Übermacht der Molkerei- und Supermarktkonzerne befreit werden. Das geht nur mit fairem Handel und einer strategischen Neuausrichtung der Lieferkette auf... Weiterlesen


Laschet in Erftstadt: Unangemessen!

Anlässlich des Videos, das Ministerpräsident Armin Laschet bei der Rede des Bundespräsidenten Steinmeier beim Besuch in Erftstadt im Hintergrund feixend und lachend zeigt, erklärt Hans Decruppe, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE im Kreistag Rhein-Erft und stellvertretender Landessprecher DIE LINKE NRW: "Dass sich der Ministerpräsident entschuldigt... Weiterlesen


Bundestagsfraktion der LINKEN spendet für Hochwasseropfer

Als Zeichen der Solidarität werden die Abgeordneten der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag jeweils mindestens 1.000€ für die Hochwasseropfer spenden. Dies soll ein Beitrag sein, den Betroffenen vor Ort unbürokratisch und schnell zu helfen. Die Vorsitzenden der Fraktion, Amira Mohamed Ali und Dietmar Bartsch , sowie der Erste Parlamentarische... Weiterlesen


Krankenhauspflege: Bestimmt nicht weiter so!

Sie werden dringend gebraucht, aber sie sind nicht da: Pflegekräfte in Krankenhäusern. Dabei gibt es keinen Mangel an gut ausgebildetem Personal. Viele Pfleger:innen sind unter den herrschenden Bedingungen einfach nicht mehr bereit, in der Pflege zu arbeiten. Dieser Pflegenotstand hat politische Ursachen. Dafür tragen die Bundesregierungen der... Weiterlesen


Internationaler Kindertag: Bundesregierung bestraft getrenntlebende Eltern in Armut

Anlässlich des Internationalen Kindertags erinnert Katja Kipping, sozialpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, an die überfällige Einführung des Umgangsmehrbedarfs für Kinder getrenntlebender Eltern im Hartz-IV-Bezug. Wenn ein Kind im Wechselmodell bei beiden Eltern lebt, werden die Leistungen des Regelbedarfs tageweise zwischen den Eltern... Weiterlesen


Corona-Folgen: Frauen vermehrt von häuslicher Gewalt betroffen

n Nordrhein-Westfalen wurden im Jahr 2020 insgesamt 29.155 Fälle der häuslichen Gewalt erfasst. Dies entspricht einem Anstieg von 7,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. 22.905 Opfer (70,0 Prozent) waren Frauen. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Opferzahl um 7,9 Prozent. 76,7 Prozent der Tatverdächtigen waren männlich. Der Lagebericht Häusliche... Weiterlesen


Stärkung der Geburtshilfe jetzt!

Vor wenigen Wochen musste eine Sylterin ihr Kind auf einem Seenotrettungskreuzer zur Welt bringen, weil die Wehen deutlich vor dem Geburtstermin einsetzten, es aber auf Sylt keine Geburtsstation mehr gibt. Dieses Beispiel zeigt auf besonders drastische Weise, wie dramatisch die Situation in der Geburtshilfe ist. Von flächendeckender Versorgung kann... Weiterlesen


Für 510 Euro im Monat weniger: Gravierende Lohnlücke zwischen Alten- und Krankenpflege

Es fehlen Tausende Alten- und Krankenpfleger:innen. Ungenügende Versorgung und überlastete Pfleger:innen sind die Folge. Selbst für die Desinfektion der Hände fehlt oft die Zeit. Für vieles andere sowieso. Deutschland ist Pflegenotstandland! Um Tausende zusätzlich für die Pflege zu gewinnen, müssen die Gehälter deutlich steigen. Ausdrücklich: in... Weiterlesen


Sicher und gesund bis zur Rente arbeiten – dieses Recht ist unteilbar

Gesund arbeiten bis zur Rente statt ausgebrannt und krummgebuckelt, das muss für alle Beschäftigten gelten. Deutschland ist ein reiches Land. Doch auch hierzulande wird mangelnder Gesundheitsschutz bei der Arbeit immer mehr zum Problem. Die vielen Corona-Ausbrüche bei Amazon, Tönnies und Co. haben das offengelegt. Aber auch unabhängig davon ist... Weiterlesen


Wir erinnern Dich, wenn es zur Briefwahl losgeht!

Ich möchte an den Beginn der Briefwahl zur Bundestagswahl erinnert werden! (klick auf's Bild)

Durch die Corona-Pandemie hat die Beteiligung an Wahlen per Brief stark zugenommen. Briefwahlverfahren können kompliziert sein. Damit Du keine Fristen verpasst, haben wir diesen Briefwahlwecker für Dich eingerichtet. Trag Dich ein und wir informieren Dich über das Briefwahlverfahren zur Bundestagswahl 2021. 

Deine Kandidatin für Bedburg, Bergheim, Elsdorf, Frechen, Hürth, Kerpen und Pulheim stellt vor.

klick hier: aufs Plakat zur Website von Şirin Seitz

Unser Kandidat für Brühl, Wesseling und Erftstadt stellt vor.

klick hier: aufs Plakat zur Website von Stefan Söhngen

Wir bleiben dabei!

Hier gibt es einen Überblick über wichtige LINKE Themenbereiche und unsere politischen Forderungen dazu. Draufklicken und mehr erfahren:

Arbeit

Europa

Flucht

Frieden

Gesundheit

Hartz IV

Internet

Klima & Energie

Kultur

Mindestsicherung

No AfD

Rente

Umverteilen

Wohnen

 

Reichtumsuhr

Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de

Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Hier kannst Du sofort und online Deinen Eintritt in die Partei DIE LINKE erklären.